Training in den Sommerferien

In den Sommerferien findet wie jedes Jahr das Training für alle Gruppen Freitags von 18.00 Uhr – 19.30 Uhr in der Turnhalle der Sahnschule statt.
Auch das Training der Gruppe “Selbstverteidigung für Frauen” findet in dieser Zeit statt.

Wichtige Informationen

Unser diesjähriges Vereinswochenende findet vom 11.8. – 13.8.2017 wieder im Ferienpark “Hoher Hain”  in Limbach Oberfrohna statt. Bitte die Anmeldungen schnellstmöglich per Mail an mail@karate-crimmitschau.de schicken oder zum Training mitbringen.
Letzter Abgabetermin 14.6.2017!!!!!

Prüfung am Pfingstwochenende

Hermsdorf2017

Wer direkt nach einem Marathon noch erklärt, er habe Lust auf weitere sportliche Betätigung, den bezeichnet man gelegentlich als verrückt. Oder als Iron Man. Oder als Karateka…
So geschehen nämlich am Pfingstwochenende, als sich nach absolviertem Kata Marathon, der zum 14. Mal in Hermsdorf ausgetragen wurde, einige unserer Vereinsmitglieder anschickten, nochmal durch Kihon, Kata und Kumite zu gehen, um ihre jeweiligen Gürtelprüfung zu absolvieren.
Unter den Augen von Fritz Oblinger und Lothar Ratschke (beide 8. DAN) und dem prüfenden Ausrichter  Dirk Ebersbach (3.DAN) absolvierten alle unsere Karateka souverän ihr Prüfungsprogramm und krönten damit ein langes anstrendendes Wochenende.
Jeweils mit der Prüfung zum 6. KYU gelang Robby und Jörg der Sprung in die Mittelstufe, Hannes mit der Prüfung zum 3.Kyu startet nunmehr in der Oberstufe und Martin mit der Prüfung zum 2.Kyu ist auf den letzten Schritten zum DAN Anwärter.

Herzlichen Glückwunsch allen Prüflingen!

 

Erfolge beim Shotokan Cup Sachsen 2017

Als eine kleine Sensation für unseren Verein kann man den Shotokan Cup Sachsen 2017 schon bezeichnen! Alle mitgereisten Crimmitschauer Starter konnten sich einen Platz auf dem Siegerpodest sichern. Ganz gleich ob Kumite oder Kata, die Vorbereitung im Training brachte die gewünschten Erfolge und auch die Trainer waren mehr als zufrieden mit dem Abschneiden. Bleibt zu hoffen, dass wir im nächsten Jahr mit noch mehr Startern ins Rennen gehen und auch einmal den großen Wanderpokal für den erfolgreichsten Verein nach Crimmitschau holen.

Erfolgreiche Prüfung zum 4.DAN

Am Wochenende hieß es schwitzen bei Kihon, Kata und Bunkai bei den Meistern Lothar Ratschke (8.DAN) und Fritz Oblinger (8. DAN) in Hanau – Großauheim.

Zusätzlich zum Lehrgang waren am Samstag abend DAN Prüfungen angesetzt. Dirk Eisenschmidt war einer der Prüflinge, der unter den strengen Augen der Meister seine Prüfung zum 4.Dan erfolgreich bestand!

Wir gratulieren Dirk zu dieser besonderen Leistung!

170527_Danpruef

Training Erwachsene und SV am Dienstag 28.3.2017

Das Training Oberstufe und das Selbstverteidigungstraining der Frauen ab 18.30 Uhr findet am Dienstag, dem 28.3.2017 im Judo-Raum im Haus der Vereine statt.
Das Kindertraining von 17.30-18.30 Uhr findet wie immer in der Turnhalle der Sahnschule statt.

Erfolg bei sächsischer Landesmeisterschaft

DSCN1889 Am 4.2.2017 fanden in Frankenberg dieLandesmeisterschaften des Sächsischen Karatebundes in den Kategorien Jugend, Junioren, U21 und Leistungsklasse  statt. Unter den zahlreichen Teilnehmern aus 22 Vereinen  waren mit Theresa Geisler und Martin Heine auch zwei Aktive des Karate Dojo Crimmitschau vertreten.
Nach der Begrüßung der Teilnehmer  durch den Präsidenten des Deutschen Karate Verbandes, Wolfgang Weigert, begann das sehr gut organisierte Turnier in der mit 4 Kampfflächen ausgestatteten Mehrfelderhalle im Sportzentrum Frankenberg. Die Wettkämpfe starteten mit den
Kata Begegnungen. In den 2 Pools der Kategorie Junioren U18 männlich kämpfte Martin in einem sehr hochklassigen Starterfeld und verpasste am Ende trotz sehr guter Leistung  leider die ersten beiden Plätze in seinem Pool und damit die Chance auf ein Weiterkommen nur knapp.
Im Pool 1 der Kategorie Jugend U16 weiblich traf Theresa auf die Starterinnen, die u.a.  aus Dresden, Zittau und Chemnitz angereist waren.  Mit 3 Siegen und einer knappen Niederlage konnte sie sich den Sieg in ihrem Pool  sichern.
Im anschließenden Kampf gegen die Zweitplatzierte des Pools 2 gewann Sie ebenfalls und stand somit im Finale.  Den darauf folgenden Finalkampf konnte Theresa mit 2:1 Kampfrichterstimmen für sich entscheiden und sich somit den Titel des Sachsenmeisters in Ihrer Altersklasse sichern.
Nun steht als nächster großer Wettkampf die Deutsche Meisterschaft am 10./11. Juni in Erfurt auf dem Plan.

Erfolge bei Neuseenland-Cup

Den gewohnten Medaillenregen gab es beim 4. Neuseenlandcup zwar nicht, aber die Bilanz ist trotzdem nicht mehr zu toppen: alle unserer Starter belegten den 1. Platz. Dass das diesmal leider nur Robby und Martin waren, war schade, zeigt aber trotzdem, auf welch hohem Niveau unsere Trainingsarbeit stattfindet. Denn wie üblich, war dieses stilrichtungsübergreifende Turnier sehr stark auch mit Leistungskadern besetzt, gegen die sich unsere beiden Karateka durchsetzen konnten. Auch gerade unter diesem Gesichtspunkt nochmals herzlichen Dank und herzlichen Glückwunsch an die beiden!Neusee2016

Städteturnier am 27.11.2016 in Kirchberg

Das schon traditionell gewordene diesjährige Städteturnier steht an. In den Vorjahren war dieses Turnier immer von großem Spaß und Erfolg geprägt. Teilnahmeberechtigt sind alle Karateka, die nicht in landes- oder bundesweiten Meisterschaften angetreten sind, also auch ein klassischen Einsteigerturnier um erste Erfahrungen zu sammeln.
Angetreten werden kann im Bereich
- Kata (im Einsteigerbereich bis gelber Gürtel reicht die Kenntnis einer Kata, ab orange sind zwei, ab blau drei unterschiedliche Kata zu präsentieren)
- Kumite (kontaktloser Zweikampf)
Wir möchten auch in diesem Jahr wieder mit einer großen Mannschaft antreten und würden uns über eine große Teilnahmebereitschaft, insbesondere auch aus dem Anfängerbereich freuen. Gegen 14:30 ist geplantes Ende.

Erfolgreiche Dan-Prüfung

Ein lehr- und erfolgreiches Wochenende verbrachten einige unserer Karateka wieder einmal in Ingolstadt, wo der wie immer außerordentlich gut besuchte Lehrgang bei den Meistern Fritz Nöpel (10. DAN), Fritz Oblinger (8. DAN) und Lothar Ratschke (8.DAN) stattfand.
Am Samstag abend stellten sich dann insgesamt 8 Karateka ihren DAN Prüfungen unter den Augen des ranghöchsten deutschen Karatemeisters, welche allesamt erfolgreich absolviert wurden. Darunter auch die Prüfung von Marco Leib zum 4. DAN Shotokan. Wir gratulieren Marco herzlich zu dieser nicht alltäglichen Graduierung, die als Ergebnis seines inzwischen über 2 Jahrzehnte dauernden Engagements auch eine Bestätigung unserer erfolgreichen Vereinsarbeit ist.IMG-20161030-WA0002